your nails...

Dienstag, Mai 26, 2015

... are the reflection of yourself ♥


Meine Nägel - wohl meine größte Schönheitsmacke zur Zeit.

Ich trug jahrelang Gelnägel und irgendwann konnte ich auch ohne nicht mehr auskommen, da meine richtigen Nägel brüchig und dünn waren, außerdem taten sie richtig weh, wenn ich keine Gelnägel trug oder eins mal abgebrochen ist.

Vor ungefähr 5 Monate habe ich mir gedacht, meine Nägel werden relativ schnell lang, nur werden sie wohl Lebenslang brüchig und dünn bleiben, wenn ich sie mit Gel oder Acryl zukleister.

Gesagt- Getan.
Gelnägel (immer vom Profi) entfernen lassen und sie ruhen lassen. 
Die ersten 2 Wochen waren die Hölle und ich dachte, meine Finger wären ab!!
Ich stieß immer gegen Sachen oder brach mir halber meine Finger ab ☺
Es hört sich krass an und manche werden sich denken "hat die Probleme, wegen paar Nägel", aber es war wirklich schmerzhaft.. Wer schön sein will, muss leiden, sagt man so, aber das war es definitiv nicht wert.
Vor Jahren hätte ich mir niemals meine Kunstnägel abgemacht, aber es wurde einfach mal Zeit.
  1. Ich hatte nicht die Lust, jeden Monat zur Nageldesignerin zu gehen und dort eine Stunde oder zwei zu sitzen.
  2. 25€ monatlich sind nicht die Welt, aber die kann ich auch irgendwo anders investieren (Buch oder Klamotten) und es ist relativ besser aufgehoben oder ich erspar es mir einfach.
  3. Ich wollte selbst für meine Nägel sorgen und nicht einen Monat warten, um Abwechslung zu haben. Außerdem habe ich die letzten 3 Monate, bevor ich meine Gelnägel entfernen ließ, eh immer nur eine Farbe machen lassen und das hätte ich auch selbst machen können.
Für mich persönlich sprach sehr viel dafür, als dagegen, die Gelnägel nun abzulegen und ich bin froh, dass das meinen Nägeln viel gesünder gemacht hat und jetzt nun auch viel stärker sind.
Ich benutze nun normalen Nagellack (meisten die Essence Gel Lacke) und Sie sind dennoch schön lang und das Wichtigste natürlich: fest und gesund.

Ich für meinen Teil, habe auch mit meinen alten "Style" abgeschlossen und bin froh darüber, klar finde ich Gelnägel an Frauen sehr schön und richtig dezent (wenn sie so gehalten werden), aber für mich wäre es definitiv nichts mehr.

Wie steht ihr zum Thema Kunst und Naturnägel?

2 Kommentar/e:

Alexaaandraaa schrieb am 26. Mai 2015 um 10:29 folgenden Kommentar:

Ich hätte gerne Kunstnägel, meine sind ziemlich hässlich und kurz, weil ich es nicht lassen kann, daran zu knibbeln.
Andererseits hast du ja jetzt über den Folgen von Gelnägeln berichtet und ich denke, wenn man eh schon kaputte Nägel hat, ist das keine gute Idee.
Ich finde lange, aber nicht zu lange Nägel (also nicht sowas krallenartiges) sehr schön, ob sie künstlich sind oder nicht, ist mir recht egal, mir geht es nur um die Länge, einen schönen Lack und Ordentlichkeit.
Also um alles, was ich nicht vorweisen kann. Leider.

Liebste Grüße,
Alexandra von growing-in-self-confidence.blogspot.de

Lea schrieb am 26. Mai 2015 um 12:23 folgenden Kommentar:

Theoretisch würde ich super gerne mal Gelnägel ausprobieren, weil ich wirklich brüchige Nägel habe und mich ständig darüber ärger. Aber ich bin dann doch etwas ängstlich, ob das so gut ist und ob meine Nägel danach nicht noch mehr geschädigt sind.
Liebe Grüße
Lea von www.when-love-speaks.com

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare und natürlich auch über Kritik solange sie nicht beleidigend ist oder gar verletzend!!
Also gibt euch nicht die Mühe mir Böse Kommis zu hinterlassen sie werden nämlich nicht angezeigt und beim erhalten sofort gelöscht. Außerdem ist Mein Blog und das dazugehörige Kommentarfeld keine Werbefläche für eure Bloglinks.
Also Don't waste your Time with this !!*
Love Vscream